Foto der Hubschraubermechanik
linke Seite der Mechanik
(auf das Foto klicken führt zurück)

Links erkennt man den Drehzahlsteller, der nach Änderung der BEC neu eingeschrumpft wurde. Der Kühlkörper ist dann mit dickflüssigem Sekundenkleber wieder an seinen Platz auf den Schrumpfschlauch geklebt worden.
Der Motor ist mit 6 Kondensatoren entstört, eine Freilaufdiode hält die Selbstinduktionsspitzen des Motors von Kabeln und Steller fern.
Die Servos sind mit Aluwinkeln an der Mechanik befestigt.
Kreisel und Empfänger befinden sich, der Gehäuse beraubt, am Heck der Maschine.