Pfeil

Uhren von Armin Schön
November 2007

Pfeil

Hallo Stefan,

hat lange gedauert mit meiner Mehrfachuhr, die Zeit für Hobbies wird immer knapper.
Aber jetzt ist das gute Stück so weit fertig.
Beim nächsten "Wartungsintervall" habe ich schon ein paar Verbesserungsideen, aber so steht sie jetzt erst einmal in meinem Büro auf dem Schreibtisch.
Das Gehäuse aus Plexiglas stammt vonn einem guten Bekannten und ehemaligen Arbeitskollegen "Lexi".
Die Uhren synchronisieren über GPS und die Spannungsversorgung übernimmt ein Schaltnetzteil, welches 10 VA aufnimmt, womit alle 8 "Versorgungsleiterplatten" der einzelnen Uhren entfallen konnten.
Da mein GPS Empfänger leider keinen Sekundenimpuls liefert, läuft die letzte Stelle der Sekunden leider manchmal bis zu einer Sekunde auseinander, je nachdem welches Datenpaket sie jetzt vom Empfänger auswertet.

8 Uhren in einem Gehäuse

Die beiden Flächen-LEDs vor jeder IN-17 Uhr hinterleuchten die Zeitzone und zeigen in der jeweiligen Zone die "reguläre" Arbeitszeit an, die ich jetzt einfach mal von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr definiert habe.
Damit sind auch die Schaltausgänge sinnvoll verwendet.
Für die Alarmfunktion habe ich, außer eine Erinnerung fürs Mittagessen, noch keine Idee gehabt, sehr zum Wohl meiner Kollegen.
Das grüne Licht im Gehäuse ist eigentlich dazu gedacht, in die Seitenwände einzustrahlen, was mir bislang noch nicht wirklich geglückt ist.
Aber ich habe da schon eine Idee mit einer Nut und SMD-LEDs.
Viele Grüße,

Armin

8 Uhren in einem Gehäuse
für mehr Information fahre mit der Maus über die Ziffernanzeigen
Deutsches Datum Deutsche Zeit Chinesische Zeit EST (Eastern Standard Time) USA Ostküste EET (Eastern Europe Time) CST (Central Standard Time) USA Chicago etc. Büro-Temperatur UTC